hessenschau.de vom 30.04.2023:
Das Problem mit der Embryonenspende

Der Deutsche Ärztinnenbund (DÄB) unterstützt eine Lockerung des ESchG von 1990. Sein Ethikausschuss hat dazu eine umfassende Stellungnahme erarbeitet. Warum eine Gesetzesänderung dringend nötig ist, zeigt das Fallbeispiel in diesem Beitrag.

änd online vom 02.02.2024:
Mehr Aufmerksamkeit für Gendermedizin

Die Herzmedizin zählt zu den Disziplinen, in denen die Notwendigkeit einer gendergerechten Medizin bereits anerkannt und mit vielen Beispielen untermauert ist. Ein ermutigendes Signal, betont DÄB-Präsidentin Christiane Groß. Allerdings hat die medizin insgesamt noch großen Nachholbedarf.

änd online vom 01.02.2024:
Neue Vizepräsidentin

Jana Pannenbäcker, Fachärztin für Allgemeinmedizin, ist neue Vizepräsidentin des DÄB. Dr. Eva Hennel, gibt ihr Amt aus beruflichen Gründen ab.

AOK „Gesundheit und Gesellschaft“ vom 18.12.2023:
Mehr Nachdruck für die Gendermedizin

DÄB-Präsidentin Christiane Groß weist in dem Beitrag darauf hin, dass in Medikamentenstudien immer noch Mängel bei der Berücksichtigung der Geschlechter bestehen, obwohl sie laut Gesetz Frauen und Männer einbezogen werden müssen.

spektrum.de vom 29.11.2023:
Diskriminierung von Frauen beim Arzt

Werden Frauen von männlichen Ärzten wegen des Geschlechts schlechter behandelt? Der Verdacht ist berechtigt, es fehlt aber in erschreckendem Maß an Studien. Auch an der Sensibilität für Genderaspekte der Medizin ist unzureichend, erklärt DÄB-Präsidentin Christiane Groß in dem Beitrag – und präsentiert Lösungsansätze.

Hildegard von Bingen-Gymnasium Köln vom 23.10.2023:
Buchschenkung zur “Silbernen Feder“

Zur Jury des Kinder- und Jugendbuchpreises „Silberne Feder“ des DÄB gehören immer auch Vertreter eine Schule, diesmal des HvB-Gymnasiums in Köln. Sie berichten hier von ihrer Arbeit und von der Buchschenkung des DÄB im Nachgang zur Verleihung der „Silbernen Feder“.

Universität Marburg vom 18.10.2023:
Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Erika Baum

Die Vorsitzende der Regionalgruppe Gießen des DÄB, Prof. Dr. Erika Baum, ist mit dem Bundesverdienstkreuz für ihre für Lebensleistung und ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden!

Deutsches Ärzteblatt vom 27.10.2023:
„Mutige Löwin“ für Prof. Gabriele Kaczmarczyk

Vielen Ärztinnen in Deutschland ist Prof. Dr. med. Gabriele Kaczmarczyk ein Vorbild – auch als Vorkämpferin für die Gendermedizin. Jetzt ist sie vom DÄB für ihren Einsatz gegen die strukturelle Benachteiligung von Frauen insbesondere bei der Besetzung von Führungspositionen in der Universitätsmedizin als „Mutige Löwin“ ausgezeichnet worden.

Ärztestellen vom 24.10.2023:
Handlungsbedarf in den Kliniken

Der DÄB hat die Klinikverantwortlichen aufgefordert, mehr für die Gleichstellung von Ärztinnen zu tun. Arbeitgeber machten es vielen Frauen in der Medizin noch schwer, ihr Potenzial zu entfalten. Der DÄB sieht darin einen Grund für die bestehenden Personalprobleme, die die Versorgung gefährden.

aerzteblatt.de vom 18.10.2023:
Runder Tisch gegen Genderbias in Medizindaten

Bei einem Parlamentarischen Abend stelle der Runde Tisch „Frauen im Gesundheitswesen“ sein Forderungspapier zur gendersensiblen digitalisierten Medizin zahlreichen Politiker:innen vor. DÄB-Präsidentin Christiane Groß als Mitinitiatorin sagte, es gebe derzeit lediglich erste Schritte in die richtige Richtung.

BuchMarkt online vom 03.10.2023:
„Silberne Feder“ für ein Kinder- und ein Jugendbuch

Die „Silberne Feder“ des DÄB wurde in diesem Jahr geteilt für zwei Bücher, die gut in die Zeit nach der Corona-Pandemie passen. Sie ging an den Jugendroman „Morgen und die Ewigkeit danach“ sowie an das wunderbar illustrierte Kinderbuch „Das Buch vom Dreck“.
Seite 1 letzte